+ iMedikament.de

Abführ-kapseln rizinol 1000mg



Gebrauchsinformation Abführ-kapseln rizinol 1000mg

1

Gebrauchsinformation: Information fur den Anwender

Abfuhr-Kapseln Rizinol 1000 mg

Weichkapseln

Wirkstoff:

Raffiniertes Rizinusol

Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfaltig durch, denn sie enthalt wichtige Informationen fur Sie.

Dieses Arzneimittel ist ohne Verschreibung erhaltlich. Um einen bestmoglichen Behand-lungserfolg zu erzielen, mussen Abfuhr-Kapseln Rizinol 1000 mg jedoch vorschrifts-maBig angewendet werden.

•    Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht mochten Sie diese spater nochmals lesen.

•    Fragen Sie Ihren Apotheker, wenn Sie weitere Informationen oder einen Rat benotigen.

•    Wenn sich Ihre Symptome verschlimmern oder nach 1 Woche keine Besserung eintritt, mussen Sie auf jeden Fall einen Arzt aufsuchen.

•    Wenn eine der aufgefuhrten Nebenwirkungen Sie erheblich beeintrachtigt oder Sie

Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind, informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker._


Diese Packungsbeilage beinhaltet:

1.    Was sind Abfuhr-Kapseln Rizinol 1000 mg und wofur werden sie angewendet?

2.    Was mussen Sie vor der Einnahme von Abfuhr-Kapseln Rizinol 1000 mg beachten?

3.    Wie sind Abfuhr-Kapseln Rizinol 1000 mg einzunehmen?

4.    Welche Nebenwirkungen sind moglich?

5.    Wie sind Abfuhr-Kapseln Rizinol 1000 mg aufzubewahren?

6.    Weitere Informationen

1. WAS SIND Abfuhr-Kapseln Rizinol 1000 mg UND WOFUR WERDEN SIE ANGEWENDET?

Abfuhr-Kapseln Rizinol 1000 mg sind ein pflanzliches stimulierendes Abfuhrmittel

Anwendungsgebiet:

Zur kurzfristigen Anwendung bei Verstopfung.

Bei einer Verstopfung, die langer als 1 Woche andauert, ist ein Arzt aufzusuchen.

2. WAS MUSSEN SIE VOR DER EINNAHME VON Abfuhr-Kapseln Rizinol 1000 mg BE-ACHTEN?

Abfuhr-Kapseln Rizinol 1000 mg durfen nicht angewendet werden:

-    bei bekannter Uberempfindlichkeit (Allergie) gegen den Wirkstoff Rizinusol oder einen der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels

-    bei Darmverschluss

-    bei Blinddarmentzundung

-    bei chronisch-entzundlichen Darmerkrankungen wie z. B. Morbus Crohn, Colitis ulcerosa

-    bei Bauchschmerzen unbekannter Ursache

-    bei Gallenwegserkrankungen

-    bei schwerem Flussigkeitsmangel im Korper mit Wasser- und Salzverlusten

Besondere Vorsicht bei der Einnahme von Abfuhr-Kapseln Rizinol 1000 mg ist erfor-derlich.

Eine uber eine kurz andauernde Anwendung hinausgehende Einnahme die Darmtatigkeit anregender (stimulierender) Abfuhrmittel kann zu einer Verstarkung der Darmtragheit fuh-ren. Das Praparat sollte nur dann eingesetzt werden, wenn die Verstopfung durch eine Er-nahrungsumstellung oder durch Quell stoffpraparate nicht zu beheben ist.

Kinder

Kinder unter 12 Jahren durfen Abfuhr-Kapseln Rizinol 1000 mg nicht einnehmen.

Bei Einnahme von Abfuhr-Kapseln Rizinol 1000 mg mit anderen Arzneimitteln:

Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen / anwenden bzw. vor kurzem eingenommen / angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.

Verstarkung der Wirkung

Bei andauerndem Gebrauch oder Missbrauch ist durch Kaliummangel eine Verstarkung der Wirkung bestimmter, den Herzmuskel starkender Arzneimittel (Herzglykoside) sowie eine Beeinflussung der Wirkung von Mitteln gegen Herzrhythmusstorungen (Antiarrhythmika) moglich. Die Kaliumverluste konnen durch gleichzeitige Anwendung von bestimmten Arzneimitteln, die die Harnausscheidung steigern (Diuretika), Cortison und Cortison-ahnlichen Substanzen (Nebennierenrindensteroide) oder SuBholzwurzel verstarkt werden.

Abschwachung der Wirkung

Durch Einnahme von Antihistaminika (Arzneimittel gegen Uberempfindlichkeitsreaktionen / Allergien) kann die abfuhrende Wirkung von Abfuhrkapseln Rizinol 1000 mg vermindert werden. Die Aufnahmen von fettloslichen Vitaminen kann gehemmt werden.

Beachten Sie bitte, dass diese Angaben auch fur vor kurzem angewandte Arzneimittel gel-ten konnen.

Sonstige mogliche Wechselwirkungen:

keine bekannt

Wann durfen Sie Abfuhr-Kapseln Rizinol 1000 mg erst nach Rucksprache mit dem Arzt anwenden?

Bei gleichzeitiger Einnahme von bestimmten, den Herzmuskel starkenden Arzneimitteln (Herzglykosiden), Mitteln gegen Herzrhythmusstorungen (Antiarrhythmika), Arzneimitteln, die die Harnausscheidung steigern (Diuretika), Cortison und Cortison-ahnlichen Substanzen (Nebennierenrindensteroiden), SuBholzwurzel, Antihistaminika (Arzneimittel gegen Uber-empfindlichkeitsreaktionen/Allergien) und fettloslichen Vitaminen.

Schwangerschaft und Stillzeit

Zu Schwangerschaft und Stillzeit liegen unzureichende Untersuchungen vor. Abfuhr-Kapseln Rizinol 1000 mg durfen daher in der Schwangerschaft und Stillzeit nicht eingenommen wer-den.

Verkehrstuchtigkeit und das Bedienen von Maschinen:

Es sind keine besonderen VorsichtsmaBnahmen erforderlich.

3. WIE SIND Abfuhr-Kapseln Rizinol 1000 mg EINZUNEHMEN?

Nehmen Sie Abfuhr-Kapseln Rizinol 1000 mg immer genau nach der Anweisung in dieser Packungsbeilage ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.

Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die ubliche Dosis:

Erwachsene und Kinder uber 12 Jahre nehmen einmal taglich 1-10 Weichkapseln ein. Die personlich richtige Dosierung ist die geringste, die erforderlich ist, um einen weichgeformten Stuhl zu erhalten.

Abfuhr-Kapseln Rizinol 1000 mg sollen morgens auf nuchternen Magen unzerkaut mit reich-lich Flussigkeit eingenommen werden. Die Wirkung tritt erst nach etwa 8 Stunden ein.

Abfuhr-Kapseln Rizinol 1000 mg sollten ohne arztlichen Rat nicht langer als 2 Wochen ein-genommen werden.

Wenn Sie eine gróBere Menge Abfuhr-Kapseln Rizinol 1000 mg eingenommen haben, als Sie sollten

Bei versehentlicher oder beabsichtigter Uberdosierung konnen Ubelkeit, Erbrechen, schmerzhafte Darmkrampfe und schwere Durchfalle mit der Folge von Wasser- und Salzver-lusten auftreten. Bei Uberdosierung benachrichtigen Sie bitte umgehend einen Arzt. Er wird entscheiden, welche GegenmaBnahmen (z. B. Zufuhren von Flussigkeit und Elektrolyten) gegebenenfalls erforderlich sind.

Wenn Sie die Einnahme von Abfuhr-Kapseln Rizinol 1000 mg vergessen haben

Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen ha-ben.

Fuhren Sie bitte in einem solchen Fall die Einnahme wie ursprunglich vorgesehen fort.

4. WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MOGLICH

Wie alle Arzneimittel kann Abfuhr-Kapseln Rizinol 1000 mg Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten mussen.

Bei der Bewertung von Nebenwirkungen werden folgende Haufigkeitsangaben zugrunde ge-

legt:

Sehr haufig:

mehr als 1 Behandelter von 10

Haufig:

1 bis 10 Behandelte von 100

Gelegentlich:

1 bis 10 Behandelte von 1.000

Selten:

1 bis 10 Behandelte von 10.000

Sehr selten:

weniger als 1 Behandelter von 10.000

Nicht be-kannt:

Haufigkeit auf Grundlage der verfugbaren Daten nicht abschatz-bar

Mógliche Nebenwirkungen

Selten konnen Hautausschlage auftreten. In diesem Fall sollten Sie das Praparat nicht mehr einnehmen. Des Weiteren konnen gelegentlich Magenreizungen, bei hoherer Dosierung Ubelkeit, Erbrechen, schmerzhafte Darmkrampfe und schwere Durchfalle auftreten. In diesen Fallen ist eine Verminderung der Dosis erforderlich. Bei lang andauerndem Gebrauch (Miss-brauch) konnen erhohte Verluste von Wasser und Salzen (Elektrolyten), insbesondere Kali-umverluste auftreten. Diese konnen zu Storungen der Herzfunktion und zu Muskelschwache fuhren.

Meldung von Nebenwirkungen

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch fur Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Sie konnen Nebenwirkungen auch direkt dem Bundesinstitut fur Arzneimittel und Medizinpro-dukte, Abt. Pharmakovigilanz, Kurt-Georg-Kiesinger-Allee 3, D-53175 Bonn, Website: www.bfarm.de anzeigen. Indem Sie Nebenwirkungen melden, konnen Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen uber die Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verfugung gestellt werden.

5. WIE SIND Abfuhr-Kapseln Rizinol 1000 mg AUFZUBEWAHREN?

Arzneimittel fur Kinder unzuganglich aufbewahren.

Sie durfen das Arzneimittel nach dem auf der Faltschachtel und der Durchdruckpackung angegebenen Verfalldatum (verwendbar bis) nicht mehr verwenden.

Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des Monats.

Aufbewahrungsbedingungen:

Nicht uber 25°C lagern und vor Feuchtigkeit schutzen!

6. WEITERE INFORMATIONEN Was Abfuhr-Kapseln Rizinol 1000 mg enthalten:

Der Wirkstoff ist:

1 Weichkapsel enthalt:

raffiniertes Rizinusol    1000 mg

Die sonstigen Bestandteile sind:

Gelatine, Glycerol 85%

Wie Abfuhr-Kapseln Rizinol 1000 mg aussehen und Inhalt der Packung:

Abfuhr-Kapseln Rizinol 1000 mg ist in Packungen mit 30 und 60 Weichkapseln erhaltlich.

Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller

Queisser Pharma GmbH & Co. KG

Schleswiger Str. 74

24941 Flensburg

Tel.: 04 61 / 99 96 - 0

Fax: 04 61 / 99 96 - 110

E-mail: info@queisser.de

Diese Gebrauchsinformation wurde zuletzt uberarbeitet und genehmigt im 07/2014.

Abführ-Kapseln Rizinol 1000mg