+ iMedikament.de

Acirufan



Gebrauchsinformation Acirufan

44



PB Wortlaut der für die Packungsbeilage vorgesehenen Angaben


Gebrauchsinformation


Acirufan Cplx

Flüssige Verdünnung zur Injektion


Zusammensetzung: 1 ml Injektionslösung enthält:

arzneilich wirksame Bestandteile:

Acidum formicicum Dil. D4 0,01 ml

Aurum chloratum natronatum Dil. D4 0,01 ml


Sonstige Bestandteile:

Wasser für Injektionszwecke, Natriumchlorid


Darreichungsform und Packungsgröße:

O.P. mit 10 Ampullen à 1 ml

O.P. mit 100 (2x50) Ampullen à 1 ml


Pharmazeutischer Unternehmer:

Laetitia Naturprodukte Vertriebs GmbH

Elsässer Straße 4

81667 München

Hersteller:

Homöopathisches Laboratorium

A. Pflüger GmbH & Co. KG

Röntgenstraße 4

33378 Rheda-Wiedenbrück


Registriertes homöopathisches Arzneimittel, daher ohne Angabe einer therapeutischen Indikation. Bei Fortdauern der Krankheitssymptome während der Anwendung soll medizinischer Rat eingeholt werden.


Gegenanzeigen:

keine bekannt

Siehe Vorsichtsmaßnahmen/Warnhinweise


Vorsichtsmaßnahmen/Warnhinweise:

Bei anhaltenden, unklaren oder neu auftretenden Beschwerden sollte ein Arzt aufgesucht werden, da es sich um Erkrankungen handeln kann, die einer ärztlichen Abklärung bedürfen.


Da keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vorliegen, sollte das Arzneimittel in Schwangerschaft und Stillzeit nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden.


Zur Anwendung des Arzneimittels bei Kindern liegen keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vor. Es soll deshalb bei Kindern unter 12 Jahren nicht angewendet werden.


Wechselwirkungen:

Keine bekannt

Allgemeiner Hinweis: Die Wirkung eines homöopathischen Arzneimittels kann durch allgemein schädigende Faktoren in der Lebensweise und durch Reiz- und Genussmittel ungünstig beeinflusst werden. Falls Sie sonstige Arzneimittel anwenden, fragen Sie Ihren Arzt.


Dosierung:

Soweit nicht anders verordnet, bei akuten Zuständen täglich parenteral 1 Ampulle intramuskulär oder subcutan injizieren. Eine über eine Woche hinausgehende Anwendung sollte nur nach Rücksprache mit einem homöopathisch erfahrenen Therapeuten erfolgen.

Bei chronischen Verlaufsformen 2-3mal wöchentlich parenteral 1 Ampulle intramuskulär oder subcutan injizieren.

Bei Besserung der Beschwerden ist die Häufigkeit der Anwendung zu reduzieren.


Dauer der Anwendung:

Auch homöopathische Arzneimittel sollten ohne ärztlichen Rat nicht über längere Zeit angewendet werden.


Nebenwirkungen:

Keine bekannt

Hinweis: Bei der Anwendung eines homöopathischen Arzneimittels können sich die vorhandenen Beschwerden vorübergehend verschlimmern (Erstverschlimmerung). In diesem Fall sollten Sie das Arzneimittel absetzen und Ihren Arzt befragen.

Wenn Sie Nebenwirkungen beobachten, teilen Sie diese bitte Ihrem Arzt oder Apotheker mit.


Reg.-Nr.:


Das Arzneimittel nach Ablauf des auf Behältnis und äußerer Umhüllung angegebenen Verfalldatums nicht mehr anwenden!


Nicht über 25°C aufbewahren.


Stand: [ ]

Handhabung der Ampulle:

1. Farbpunkt nach oben

Im Ampullenspieß befindliche Lösung durch Klopfen oder Schütteln nach unten fließen lassen.


2. Farbpunkt nach oben

Ampullenspieß nach unten abbrechen.

4442- 2 -

Acirufan