+ iMedikament.de

Aconitum truw



Gebrauchsinformation Aconitum truw









Antrag auf Verlängerung der Zulassung von Aconitum Truw,

Zul.-Nr. 6876502.00.00, Beantwortung Stellungnahme BfArM vom 27.07.2011





Wortlaut der für die Packungsbeilage vorgesehenen Angaben


TRUW Logo GEBRAUCHSINFORMATION

bitte sorgfältig lesen



Liebe Patientin, lieber Patient!

Bitte lesen Sie folgende Gebrauchsinformation aufmerksam, weil sie wichtige Informationen darüber enthält, was Sie bei der Anwendung dieses Arzneimittels beachten sollen. Wenden Sie sich bei Fragen bitte an Ihren Arzt oder Apotheker.


Aconitum Truw®



Zusammensetzung:

10 ml enthalten als Wirkstoffe:


Aconitum napellus Dil. D4 2,0 ml

Colocynthis Dil. D8 2,0 ml

Gelsemium sempervirens Dil. D6 2,0 ml

Pulsatilla pratensis Dil. D8 2,0 ml

Verbascum thapsiforme Dil. D3 2,0 ml


sonstige Bestandteile: keine


Enthält 50 Vol.-% Alkohol


1 ml entspricht 29 Tropfen.


Darreichungsform und Packungsgröße:

Mischung, Originalpackung mit 50 ml (N1)


Homöopathisches Arzneimittel bei Schmerzen


Pharmazeutischer Unternehmer: Hersteller:

TRUW Arzneimittel GmbH Pharma Wernigerode GmbH

Postfach 3150, D-33261 Gütersloh Dornbergsweg 35

Telefon-Nr.: 05241/30074-0 D-38855 Wernigerode

Telefax-Nr.: 05241/30074-15


Anwendungsgebiete:

Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab.

Dazu gehören: Nervenschmerzen im Kopfbereich.


Hinweis: Die Anwendung des Arzneimittels sollte nicht ohne ärztlichen Rat erfolgen und ersetzt nicht andere vom Arzt diesbezüglich verordnete Arzneimittel.

Bei anhaltenden, unklaren oder neu auftretenden Beschwerden sollte ein Arzt aufgesucht werden, da es sich um Erkrankungen handeln kann, die einer ärztlichen Abklärung bedürfen.


Gegenanzeigen:

Wann dürfen Sie Aconitum Truw®nicht anwenden?

Aconitum Truw®ist bei Alkoholkranken sowie bei Kindern unter 6 Jahren nicht anzuwenden.

Wann dürfen Sie Aconitum Truw®erst nach Rücksprache mit dem Arzt einnehmen?

Wegen des Alkoholgehaltes soll Aconitum Truw®bei Leberkranken, Epileptikern und bei Personen mit organischen Erkrankungen des Gehirns nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden.

Was müssen Sie in der Schwangerschaft und Stillzeit beachten?

Da keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vorliegen und aufgrund des Alkoholgehaltessollte Aconitum Truw®in der Schwangerschaft und Stillzeit nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden.

Was ist bei Kindern zu berücksichtigen?

Zur Anwendung dieses Arzneimittels bei Kindern liegen keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vor. Es soll deshalb und wegen des Alkoholgehaltes bei Kindern von 6 bis 12 Jahren nicht angewendet werden.


Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung und Warnhinweise:

Was sollten Sie bei der Einnahme beachten? Wann sollten Sie Aconitum Truw®nur mit besonderer Vorsicht anwenden?

Diese Arzneimittel enthält 50 Vol.-% Alkohol. Als maximale Tagesgabe nach der Dosierungsanleitung werden bei der Akutdosierung pro Tag bis zu 2,4 g Alkohol und bei der chronischen Dosierung bis zu 0,6 g Alkohol zugeführt. Ein gesundheitliches Risiko besteht u.a. bei Leberkranken, Alkoholkranken, Epileptikern, Hirnkranken oder Hirngeschädigten sowie für Schwangere und Kinder.

Die Wirkung anderer Arzneimittel kann beeinträchtigt oder verstärkt werden.


Wechselwirkungen mit anderen Mitteln:

Welche anderen Mittel beeinflussen die Wirkung von Aconitum Truw®?

Keine bekannt.

Allgemeiner Hinweis: Die Wirkung eines homöopathischen Arzneimittels kann durch allgemein schädigende Faktoren in der Lebensweise und durch Reiz- und Genussmittel ungünstig beeinflusst werden.

Falls Sie sonstige Medikamente einnehmen, fragen Sie Ihren Arzt.


Dosierungsanleitung, Art und Dauer der Anwendung:

Die folgenden Angaben gelten, soweit Ihnen Aconitum Truw®nicht anders verordnet wurde. Bitte halten Sie sich an die Anwendungsvorschriften, da Aconitum Truw®sonst nicht richtig wirken kann.

Wie viel von und wie oft sollten Sie Aconitum Truw®einnehmen?

Soweit nicht anders verordnet: Bei akuten Zuständen sollten Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren alle halbe bis ganze Stunde, höchstens 12 mal täglich, je 5–10 Tropfen einnehmen. Bei länger dauernden Verlaufsformen 1–3 mal täglich, je 5-10 Tropfen einnehmen.

Wie lange sollten Sie Aconitum Truw®anwenden?

Die Anwendung des Arzneimittels bei akuten Zuständensollte nicht länger als einige Tage (max. 1 Woche) und höchstens 12mal täglich erfolgen.

Hinweis: Auch homöopathische Arzneimittel sollten ohne medizinischen Rat nicht über längere Zeit eingenommen werden.


Hinweise für den Fall der Überdosierung oder der unterlassenen Einnahme:

Was ist zu tun, wenn Aconitum Truw®in zu großen Mengen eingenommen wurde?

Die Einnahme größerer Mengen des Arzneimittels kann, insbesondere bei Kleinkindern, zu einer Alkoholvergiftung führen; in diesem Fall besteht Lebensgefahr, weshalb unverzüglichein Arzt aufzusuchen ist.

Bei Einnahme des gesamten Flascheninhaltes werden etwa 19,7 g Alkohol aufgenommen.

Was müssen Sie beachten, wenn Sie zu wenig Aconitum Truw®eingenommen oder eine Einnahme vergessen haben?

Fahren Sie in der Anwendung in der verordneten Dosierung fort. Keinesfalls dürfen Sie eine vergessene Anwendung durch die Einnahme der doppelten Menge nachholen.


Nebenwirkungen:

Welche Nebenwirkungen können bei der Anwendung von Aconitum Truw®auftreten?

Keine bekannt.

Hinweis: Bei der Einnahme eines homöopathischen Arzneimittels können sich die vorhandenen Beschwerden vorübergehend verschlimmern (Erstverschlimmerung). In diesem Fall sollten Sie das Arzneimittel absetzen und Ihren Arzt befragen.

Wenn Sie Nebenwirkungen beobachten, die nicht in der Packungsbeilage aufgeführt sind, teilen Sie diese bitte Ihrem Arzt oder Apotheker mit.


Hinweise und Angaben zur Haltbarkeit dieses Arzneimittels:

Das Verfalldatum dieser Packung ist auf der Faltschachtel und dem Flaschenetikett vermerkt. Verwenden Sie diese Packung nicht mehr nach diesem Datum!


Nicht über 25ºC aufbewahren.


Stand der Information: August 2011

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Apothekenpflichtig


Arzneimittel unzugänglich für Kinder aufbewahren


Seite 4 von 4 08_2011

Aconitum Truw