+ iMedikament.de

Alsi ginseng pur



Gebrauchsinformation Alsi ginseng pur

Gebrauchsinformation

Ginseng Starkungs-Pulver

Wirkstoff: Ginsengwurzel-Pulver 250 mg pro Dosiereinheit

Zur Anwendung bei Erwachsenen und Heranwachsenden uber 12 Jahre

Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage/Gebrauchsinformation sorgfaltig durch, denn sie enthalt wichtige Informationen fur Sie.

Dieses Arzneimittel ist auch ohne árztliche Verschreibung erháltlich. Um einen bestmoglichen Behandlungs-erfolg zu erzielen, muss Ginseng Starkungs-Pulver jedoch vorschriftsmáBig angewendet werden.

-    Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht mochten Sie diese spáter nochmals lesen.

-    Fragen Sie Ihren Apotheker, wenn Sie weitere Informationen oder einen Rat benotigen.

-    Wenn sich Ihr Krankheitsbild verschlimmert oder nach drei Monaten keine Besserung eintritt, sollten Sie einen Arzt aufsuchen.


Diese Packungsbeilage beinhaltet:

1.    Was ist Ginseng Starkungs-Pulver und wofur wird es angewendet?

2.    Was mussen Sie vor der Einnahme von Ginseng Starkungs-Pulver beachten?

3.    Wie ist Ginseng Starkungs-Pulver einzunehmen?

4.    Welche Nebenwirkungen sind moglich?

5.    Wie ist Ginseng Starkungs-Pulver aufzubewahren?

6.    Weitere Informationen

1.    Was ist Ginseng Starkungs-Pulver und wofur wird es angewendet?

1.1    Ginseng Stárkungs-Pulver ist ein pflanzliches Arzneimittel zur Stárkung.

1.2    Ginseng Stárkungs-Pulver wird angewendet als Tonikum zur Stárkung und Kráftigung bei Mudigkeits- und Schwáchegefuhl, nachlassender Leistungs- und Konzentrationsfáhigkeit.

Wenn Schwáchegefuhl, Mudigkeit oder Konzentrationsstorungen lánger andauern, sollte - wie bei allen unkla-ren Beschwerden - ein Arzt aufgesucht werden, da es sich um Erkrankungen handeln kann, die einer árztlichen Abklárung bedurfen.

2.    Was mussen Sie vor der Einnahme von Ginseng Starkungs-Pulver beachten?

2.1    Ginseng Starkungs-Pulver darf nicht eingenommen werden, wenn Sie uberempfindlich (allergisch) gegenuber dem arzneilich wirksamen Bestandteil Ginsengwurzel-Pulver sind.

Nicht anwenden bei Zuckerkrankheit (Diabetes mellitus).

2.2    Besondere Vorsicht bei der Einnahme von Ginseng Starkungs-Pulver ist erforderlich,

wenn Sie das Arzneimittel einnehmen wollen, wáhrend Sie gleichzeitig blutgerinnungshemmende Medikamente (z.B. Marcumar) einnehmen, sprechen Sie vorab mit Ihrem Arzt.

In diesem Fall sollten engmaschige Kontrollen der Gerinnungswerte im Blut bis zu 14 Tage nach Absetzen dieses Arzneimittels erfolgen, um die Dosis der blutgerinnungshemmenden Medikamente anpassen zu konnen. Beach-ten Sie bitte auch die ergánzenden Angaben unter Punkt 2.3.

a)    bei Kindern

Zur Anwendung dieses Arzneimittels bei Kindern liegen keine ausreichenden Untersuchungen vor. Es soll des-halb bei Kindern unter 12 Jahren nicht angewendet werden.

b)    Schwangerschaft und Stillzeit

Dieses Arzneimittel sollte in der Schwangerschaft und wáhrend der Stillzeit nicht angewendet werden, da keine ausreichenden Untersuchungen vorliegen.

c)    Verkehrstuchtigkeit und das Bedienen von Maschinen

Es sind keine besonderen VorsichtsmaBnahmen erforderlich.

2.3    Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln

Bei gleichzeitiger Einnahme dieses Arzneimittels mit blutgerinnungshemmenden Arzneimitteln vom Cumarin-Typ (Phenprocoumon, Warfarin) kann deren Wirkung abgeschwácht werden. Beachten Sie bitte, dass diese Anga-ben auch fur die genannten Arzneimittel gelten konnen, wenn deren Anwendung wenige Stunden oder Tage zuruckliegt.

Ginsengzubereitungen konnen den Blutzuckerspiegel senken. Ihr Einfluss auf Arzneimittel zur Behandlung der Zuckerkrankheit (Diabetes mellitus) ist nicht geklárt. In einer wissenschaftlichen Untersuchung mit 36 nicht vor-behandelten Diabetes-Patienten sank der Blutzuckerspiegel nach 8-wochiger Therapie unter Ginseng 100 bzw. 200 mg (nicht náher bezeichneter Extrakt) um ca. 1 mmol/l (18mg%).

Sotianemi et al. Ginseng therapy in non-insulin-dependent diabetic patients. Diabetes Care, (18); Nr. 10: S. 1373-75; 1995.

Wechselwirkungen mit Arzneimitteln zur Behandlung der Zuckerkrankheit (Diabetes mellitus) sind moglich, wur-den jedoch bisher nicht untersucht. Beachten Sie bitte auch die Hinweise unter Punkt 2.2.

- bitte wenden -

Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. vor kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.

2.4 Bei Einnahme von Ginseng Starkungs-Pulver zusammen mit Nahrungsmitteln und Getranken

sind keine Besonderheiten zu beachten.

3.    Wie ist Ginseng Starkungs-Pulver einzunehmen?

Nehmen Sie Ginseng Starkungs-Pulver immer genau nach der Anweisung in dieser Packungsbeilage ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.

3.1    Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die Ubliche Dosis:

Fur Erwachsene und Heranwachsende uber 12 Jahre: 4-8-mal taglich einen Messloffel (1 Dosiereinheit, ca. 250 mg) entsprechend 1000 bis 2000 mg Arzneimittel am Tag.

3.2    Art der Anwendung:

Zum Einnehmen in ausreichend Flussigkeit (vorzugsweise mit einem Glas Trinkwasser).

3.3    Wie lange sollten Sie Ginseng Starkungs-Pulver einnehmen?

In der Regel bis zu drei Monate. Wegen der fortdauernden Wirkung von Ginseng-Praparaten wird vor einer erneu-ten Anwendung eine Einnahmepause von einem Monat empfohlen.

Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung dieses Arz-neimittels zu stark oder zu schwach ist.

Beachten Sie bitte auch die erganzenden Angaben unter Punkt 1.3.

3.4    Wenn Sie eine groBere Menge von Ginseng Starkungs-Pulver eingenommen haben, als Sie sollten:

Wenn Sie versehentlich einmal 1 oder 2 Einzeldosen (entsprechend 250 mg oder 500 mg Pulver) mehr als vor-gesehen eingenommen haben, so hat dies in der Regel keine nachteiligen Folgen. Setzen Sie in diesem Fall die Einnahme so fort, wie es in der Dosierungsanleitung beschrieben ist oder von Ihrem Arzt verordnet wurde. Falls Sie dieses Arzneimittel erheblich uberdosiert haben, konnen die als Nebenwirkungen bekannten Symptome Magenschmerzen, Ubelkeit und Durchfall verstarkt auftreten. In diesem Fall benachrichtigen Sie bitte Ihren Arzt. Dieser kann uber gegebenenfalls erforderliche MaBnahmen entscheiden.

3.5    Wenn Sie die Einnahme von Ginseng Starkungs-Pulver vergessen haben:

Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, sondern setzen Sie die Einnahme bzw. Anwendung so fort, wie es in dieser Packungsbeilage angegeben ist oder von Ihrem Arzt verordnet wurde.

3.6    Auswirkungen, wenn die Behandlung abgebrochen wird:

Eine Unterbrechung oder vorzeitige Beendigung der Behandlung ist in der Regel unbedenklich. Im Zweifelsfall befragen Sie hierzu bitte Ihren Arzt oder Apotheker.

4.    Welche Nebenwirkungen sind moglich?

Bei empfindlichen Personen konnen Ubelkeit, Magenbeschwerden und leichter Durchfall auftreten.

Bei gleichzeitiger Einnahme dieses Arzneimittels mit blutgerinnungshemmenden Arzneimitteln vom Cuma-rin-Typ (Phenprocoumon, Warfarin) kann deren Wirkung abgeschwacht werden.

Bei Auftreten von Nebenwirkungen informieren Sie Ihren Arzt, damit er uber den Schweregrad und gege-benenfalls erforderliche MaBnahmen entscheiden kann. Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Packungsbeilage aufgefuhrt sind.

5.    Wie ist Ginseng Starkungs-Pulver aufzubewahren?

Arzneimittel fur Kinder unzuganglich aufbewahren.

Hinweis:

Aus fulltechnischen Grun-den wird fur Ginseng Star-kungs-Pulver ein 50 ml Glas verwendet. Nach Absetzen des Pulvers ist das Glas nur noch halb gefullt. Dennoch ist die Fullmenge von 20 g nach-prufbar enthalten.

Wir bitten um Verstandnis.


Sie durfen das Arzneimittel nach dem auf dem Umkarton bzw. Behaltnis angegebenen Verfallsdatum nicht mehr verwenden.

Glas nach Gebrauch sofort fest verschlieBen, um den Inhalt vor Feuchtig-keit zu schutzen.

Die Dauer der Haltbarkeit nach Anbruch betragt 12 Monate.

6.    Weitere Informationen Was Ginseng Starkungs-Pulver enthalt:

Der Wirkstoff ist: 1 Dosiereinheit enthalt 250 mg Ginsengwurzel-Pulver.

20 g Pulver enthalten 20 g Ginsengwurzel-Pulver.

Sonstige Bestandteile: keine.

Hinweis: Das Arzneimittel enthalt weniger als 0,1 BE je Messloffel.

Wie Ginseng Starkungs-Pulver aussieht und Inhalt der Packung:

Ginseng Starkungs-Pulver ist ein weiBes Pulver.

Ginseng Starkungs-Pulver ist in Packungen mit 20 g Pulver erhaltlich.

Pharmazeutischer Alsitan GmbH    Hersteller: bmp production GmbH

15650-25 12 SD 0710


Unternehmer:    Am Buhl 16-18, 86926 Greifenberg    Neuhofer Weiche 48

Tel.: 08192/9301-0, Fax: 08192/7827    19370 Parchim

E-Mail: alsitan@alsitan.com

Diese Gebrauchsinformation wurde zuletzt uberarbeitet im Marz 2010.

ALSITAN GmbH • D-86926 Greifenberg • www.alsitan.com

Alsi Ginseng pur