+ iMedikament.de

Cactus comp.ii



Gebrauchsinformation Cactus comp.ii

Änderungsanzeige November 2010

Text Gebrauchsinformation (Wickeletikett) Cactus comp. II, Globuli velati



Gebrauchsinformation


Cactus comp. II

Globuli velati 20 g


Anthroposophisches Arzneimittel bei Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems


Hergestellt nach homöopathischen Verfahrensweisen


Zul.-Nr. 6506194.00.00


Verwendbar bis


Ch.-B.


Für Kinder unzugänglich aufbewahren!


Apothekenpflichtig


Art der Anwendung:

Unter der Zunge zergehen lassen.


Zusammensetzung:

In 10 g Globuli velati sind verarbeitet:

Wirkstoffe:

Arnica montana e planta tota ferm 33c Dil. D14 (HAB, Vs. 33c) 0,1 g

Cinis e fructibus Avenae sativae cum Magnesio phosphorico (1:1) Trit. D2

(HAB, Vs. 6) 0,5 g

Crataegus laevigata/monogyna e foliis et fructibus ferm 33d Dil. D2

(HAB, Vs. 33d) 0,1 g

Selenicereus grandiflorus ex herba ferm 33d Dil. D2 (HAB, Vs. 33d) 0,1 g

(Die Bestandteile 1, 3 und 4 werden über zwei Stufen gemeinsam potenziert.)

Enthält Sucrose (Saccharose/Zucker) und Lactose.


Anwendungsgebiete

gemäß der anthroposophischen Menschen- und Naturerkenntnis.

Dazu gehören:

Anregung und Harmonisierung der Lebensorganisation im Rhythmischen System, z.B. bei funktionellen Herzrhythmusstörungen, Herzenge (Stenokardien), Altersherz und nach Herzinfarkt.


Gegenanzeigen: Keine bekannt.


Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung und Warnhinweise:


Bei anhaltenden, unklaren oder neu auftretenden Beschwerden ist ein Arzt aufzusuchen.


Bei Schmerzen in der Herzgegend, die in die Arme, den Oberbauch oder die Halsgegend ausstrahlen können, oder bei Atemnot ist eine ärztliche Abklärung zwingend erforderlich.


Dieses Arzneimittel enthält Sucrose und Lactose. Bitte nehmen Sie Cactus comp. II erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt ein, wenn Ihnen bekannt ist, dass Sie unter einer Unverträglichkeit gegenüber bestimmten Zuckern leiden.


Was müssen Sie in Schwangerschaft und Stillzeit beachten?

Wie alle Arzneimittel sollte Cactus comp. II in Schwangerschaft und Stillzeit nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden.


Wechselwirkungen mit anderen Mitteln: Keine bekannt.


Dosierung:

Soweit nicht anders verordnet, Säuglinge und Kinder bis unter 6 Jahren 1- bis 3-mal täglich, in akuten Fällen ein- bis zweistündlich 3-5 Globuli velati unter der Zunge zergehen lassen.

Erwachsene und Kinder ab 6 Jahre 1- bis 3-mal täglich, in akuten Fällen ein- bis zweistündlich 5-10 Globuli velati unter der Zunge zergehen lassen.

Bei Säuglingen empfiehlt es sich, vor der Verabreichung die angegebene Menge Globuli velati in einer kleinen Menge Wasser oder ungesüßtem Tee aufzulösen.


Dauer der Anwendung:

Bei Anhalten der Beschwerden ist ärztliche Abklärung erforderlich.


Nebenwirkungen: Keine bekannt.

Wenn Sie Nebenwirkungen beobachten, teilen Sie diese bitte Ihrem Arzt oder Apotheker mit.


Arzneimittel nach Ablauf des auf dem Behältnis angegebenen Verfalldatums nicht mehr anwenden.


Pharmazeutischer Unternehmer/Hersteller:

WALA Heilmittel GmbH

D-73085 Bad Boll/Eckwälden

Telefon: 07164/930-0, Fax -297

info@wala.de; www.wala.de


Stand: 10/2010


Darreichungsformen und Packungsgrößen:

10 Ampullen (N1), 5x10 Ampullen (N2) à 1 ml Flüssige Verdünnung zur Injektion

20 g (N1) Globuli velati



Auf der Packung mit 20 g zusätzlich: "Unverkäufliches Muster"

4

Cactus comp.II