+ iMedikament.de

Valeriana comp.



Gebrauchsinformation Valeriana comp.

Änderungsanzeige Juli 2013

Text Gebrauchsinformation (Wickeletikett) Valeriana comp., Globuli velati



Gebrauchsinformation


Valeriana comp.

Globuli velati 20 g


Anthroposophisches Arzneimittel bei Einschlafstörungen und Unruhezuständen


Hergestellt nach homöopathischen Verfahrensweisen


Zul.-Nr. 6505527.00.00


Verwendbar bis


Ch.-B.


Für Kinder unzugänglich aufbewahren!


Apothekenpflichtig


Art der Anwendung:

Unter der Zunge zergehen lassen.


Zusammensetzung:

In 10 g Globuli velati sind verarbeitet:

Wirkstoffe:

Conchae Dil. D6 0,1 g

Phosphorus Dil. D24 0,1 g

Sulfur Dil. D24 aquos. 0,1 g

Valeriana officinalis e radice ferm 33c Dil. D2 (HAB, Vs. 33c) 0,1 g

(Die Bestandteile 1, 3 und 4 werden über zwei Stufen gemeinsam potenziert.)

Enthält Sucrose (Saccharose/Zucker) und Lactose.


Anwendungsgebiete

gemäß der anthroposophischen Menschen- und Naturerkenntnis.

Dazu gehören:

Anregung des Aufbaustoffwechsels zur Entlastung des Sinnes-Nerven-Systems, z.B. bei Einschlafstörungen, Unruhezuständen.


Gegenanzeigen: Keine bekannt.


Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung und Warnhinweise:


Bei länger anhaltenden oder unklaren Beschwerden muss ein Arzt aufgesucht werden.


Was müssen Sie in Schwangerschaft und Stillzeit beachten?

Wie alle Arzneimittel sollte Valeriana comp. in Schwangerschaft und Stillzeit nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden.


Dieses Arzneimittel enthält Sucrose und Lactose. Bitte nehmen Sie Valeriana comp. erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt ein, wenn Ihnen bekannt ist, dass Sie unter einer Unverträglichkeit gegenüber bestimmten Zuckern leiden.


Wechselwirkungen mit anderen Mitteln: Keine bekannt.


Dosierung:

Soweit nicht anders verordnet, Kinder unter 6 Jahren 1-mal täglich, bei Einschlafstörungen am späten Nachmittag, spätestens ½ Stunde vor dem Schlafengehen 3-5 Globuli velati unter der Zunge zergehen lassen.

Kinder von 6 bis unter 12 Jahren 1-mal täglich, bei Einschlafstörungen am späten Nachmittag, spätestens ½ Stunde vor dem Schlafengehen 5-7 Globuli velati unter der Zunge zergehen lassen.

Erwachsene und Kinder ab 12 Jahre 1-mal täglich, bei Einschlafstörungen am späten Nachmittag, spätestens ½ Stunde vor dem Schlafengehen 5-10 Globuli velati unter der Zunge zergehen lassen.

Bei Säuglingen empfiehlt es sich, vor der Verabreichung die angegebene Menge Globuli velati in einer kleinen Menge Wasser oder ungesüßtem Tee aufzulösen.


Dauer der Anwendung:

Die Behandlung einer akuten Erkrankung sollte nach 2 Wochen abgeschlossen sein. Tritt innerhalb von 5 Tagen keine Besserung ein, ist ein Arzt aufzusuchen.

Die Dauer der Behandlung von chronischen Krankheiten erfordert eine Absprache mit dem Arzt.


Nebenwirkungen: Keine bekannt.


Meldung von Nebenwirkungen

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt, Apotheker oder das medizinische Fachpersonal. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Sie können Nebenwirkungen auch direkt dem

Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte, Abt. Pharmakovigilanz, Kurt-Georg-Kiesinger Allee 3, D-53175 Bonn, Website: www.bfarm.de anzeigen.

Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden.


Arzneimittel nach Ablauf des auf dem Behältnis angegebenen Verfalldatums nicht mehr anwenden.


Nach Anbruch […] Wochen haltbar.


Pharmazeutischer Unternehmer/Hersteller:

WALA Heilmittel GmbH

D-73085 Bad Boll/Eckwälden

Telefon: 07164/930-0, Fax -297

info@wala.de; www.wala.de


Stand: 07/2013


Darreichungsformen und Packungsgrößen:

10 Ampullen (N1) à 1 ml Flüssige Verdünnung zur Injektion

20 g (N1) Globuli velati


Auf der Packung mit 20 g zusätzlich: „Unverkäufliches Muster"

4

Valeriana comp.