+ iMedikament.de

Echinaject



Gebrauchsinformation Echinaject

Beschriftungsentwurfe zur Ánderungsanzeige vom 11.10.2007 zu Echinaject (ENR: 0869198)

Gebrauchsinformation: Information fur den Anwender

Echinaject

Wirkstoffe:

Clematis recta Dil. D6 Echinacea Dil. D6 Hedera helix Dil. D6 Flussige Verdunnung zur Injektion

Liebe Patientin, lieber Patient!

Bitte lesen Sie die gesamte Gebrauchsinformation sorgfaltig durch, denn sie enthalt wichtige Informationen fur Sie.

Dieses Arzneimittel ist auch ohne arztliche Verschreibung erhaltlich. Um einen bestmoglichen Behandlungserfolg zu erzielen, muss Echinaject jedoch vorschriftsmaGig angewendet werden.

-    Heben Sie die Gebrauchsinformation auf. Vielleicht mochten Sie diese spater nochmals lesen.

-    Fragen Sie Ihren Apotheker, wenn Sie weitere Informationen oder einen Rat benotigen.

-    Wenn sich Ihre Symptome verschlimmern oder keine Besserung eintritt, mussen Sie auf jeden Fall einen Arzt aufsuchen.

-    Wenn eine der aufgefuhrten Nebenwirkungen Sie erheblich beeintrachtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind, informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker.

Diese Gebrauchsinformation beinhaltet:

1.    Was ist Echinaject und wofur wird es angewendet?

2.    Was mussen Sie vor der Anwendung von Echinaject beachten?

3.    Wie ist Echinaject anzuwenden?

4.    Welche Nebenwirkungen sind moglich?

5.    Wie ist Echinaject aufzubewahren?

6.    Weitere Informationen

1.    WAS IST ECHINAJECT UND WOFUR WIRD ES ANGEWENDET?

Echinaject ist ein homoopathisches Arzneimittel bei Infektionen.

Echinaject wird entsprechend den homoopathischen Arzneimittelbildern angewendet.

Dazu gehort: Unterstutzende Behandlung fieberhafter Infektionen.

Hinweis:

Bei Fieber uber 39 ° C sowie bei anhaltenden, unklaren oder neu auftretenden Beschwerden sollte ein Arzt aufgesucht werden, da es sich um Erkrankungen handeln kann, die einer arztlichen Abklarung bedurfen.

2.    WAS MUSSEN SIE VOR DER ANWENDUNG VON ECHINAJECT BEACHTEN?

Echinaject darf nicht angewendet werden

-    bei Uberempfindlichkeit gegen einen der Wirkstoffe (z. B. Echinacea (Sonnenhut)) oder gegen Korbblutler.

-    bei Diabetes mellitus.

-    bei fortschreitenden Systemerkrankungen wie Tuberkulose, Leukamie bzw. Leukamie-ahnlichen Erkrankungen (Leukosen), entzundlichen Erkrankungen des Bindegewebes (Kollagenosen), Autoimmunerkrankungen, multipler Sklerose, AIDS-Erkrankung, HIV-Infektion oder anderen chronischen Viruserkrankungen.

-    bei Sauglingen, Kleinkindern und Kindern unter 12 Jahren

-    in der Schwangerschaft und Stillzeit

Besondere Vorsicht bei der Anwendung von Echinaject ist erforderlich:

Nicht zutreffend

Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln

Bisher sind keine Wechselwirkungen bekannt.

Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. vor kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.

Bei Anwedung von Echinaject zusammen mit Nahrungsmitteln und Getranken

sind keine Besonderheiten zu beachten.

Allgemeiner Hinweis:

Die Wirkung eines homoopathischen Arzneimittels kann durch allgemein schadigende Faktoren in der Lebensweise und durch Reiz- und Genussmittel ungunstig beeinflusst werden.

Schwangerschaft und Stillzeit

In der Schwangerschaft und Stillzeit ist Echinaject nicht anzuwenden.

Verkehrstuchtigkeit und das Bedienen von Maschinen

Es sind keine besonderen VorsichtsmaGnahmen erforderlich.

3. WIE IST ECHINAJECT ANZUWENDEN?

Dieses Arzneimittel ist nicht zur Selbstmedikation bestimmt. Wenden Sie Echinaject immer genau nach der Anweisung in dieser Packungsbeilage an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.

Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die ubliche Dosis:

Erwachsene erhalten bei akuten Zustanden parenteral 1 - 2 ml bis zu 3 mal taglich intramuskular, subcutan bzw. langsam intravenos.

Bei chronischen Verlaufsformen parenteral 1- 2 ml pro Tag i.m., s.c. oder i.v.

Ein unverbrauchter Restinhalt in der Ampulle ist zu verwerfen.

Bei Besserung der Beschwerden ist die Haufigkeit der Anwendung zu reduzieren.

Wie lange sollten Sie Echinaject anwenden?

Echinaject sollte ohne arztlichen Rat nicht langer als 3 Wochen angewendet werden.

Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von Echinaject zu stark oder zu schwach ist.

Allgemeiner Hinweis:

Auch homoopathische Medikamente sollten ohne arztlichen Rat nicht uber langere Zeit eingenommen werden.

Wenn Sie eine groRere Menge Echinaject angewendetn haben, als Sie sollten:

Uber akute Vergiftungen durch Echinaject ist beim Menschen bisher nicht berichtet worden. Setzen Sie bitte die Behandlung beim nachsten Anwendezeitpunkt mit der ublichen Dosis fort.

Wenn Sie die Anwendung von Echinaject vergessen haben:

Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis, wenn Sie die vorherige Anwendung vergessen haben, sondern setzen Sie die Anwendung von Echinaject mit der ublichen Dosis fort.

4. WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MOGLICH?

Beschriftungsentwurf fur die Gebrauchsinformation Echinaject Zul.-Nr.:6869198.00.00; ENR.:0869198

Wie alle Arzneimittel kann Echinaject Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten mussen.

Bei der Bewertung von Nebenwirkungen werden folgende Haufigkeitsangaben zugrunde gelegt:

Sehr haufig:

mehr als 1 von 10 Behandelten

haufig:

mehr als 1 von 100 Behandelten

Gelegentlich:

mehr als 1 von 1000 Behandelten

Selten:

mehr als 1 von 10.000 Behandelten

Sehr selten:

1 oder weniger von 10.000 Behandelten einschlieftlich Einzelfalle

Mogliche Nebenwirkungen

Sehr selten konnen Uberempfindlichkeitsreaktionen auftreten. Fur Arzneimittel mit Zubereitungen aus Sonnenhut wurden Hautausschlag, Juckreiz, selten Gesichtsschwellung, Atemnot, Schwindel und Blutdruckabfall beobachtet. In diesen Fallen ist das Arzneimittel abzusetzen und ein Arzt aufzusuchen.

Hinweis:

Bei der Einnahme eines homoopathischen Arzneimittels konnen sich die vorhandenen Beschwerden vorubergehend verschlimmern (Erstverschlimmerung). In diesem Fall sollten Sie das Arzneimittel absetzen und Ihren Arzt befragen.

Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgefuhrten Nebenwirkungen Sie erheblich beeintrachtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind.

5.    WIE IST ECHINAJECT AUFZUBEWAHREN?

Arzneimittel fur Kinder unzuganglich aufbewahren!

Sie durfen das Arzneimittel nach dem auf dem Umkarton und der Ampulle nach Verwendbar bis angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden.

Aufbewahrungsbedingungen:

Nicht uber 25°C aufbewahren!

Bitte bewahren Sie Echinaject stets in dem Umkarton verschlossen und nicht zu warm (vor direkter Sonneneinstrahlung geschutzt) auf.

Hinweis auf Haltbarkeit nach Anbruch

Ein unverbrauchter Restinhalt in der Ampulle ist zu verwerfen.

6.    WEITERE INFORMATIONEN

Was Echinaject enthalt:

1 Ampulle zu 2 ml (= 2 g) enthalt:

Wirkstoffe:

Clematis recta Dil. D6    0,67 g

Echinacea Dil. D6    0,67 g

Hedera helix Dil. D4    0,66 g

Gemeinsam potenziert uber die letzten 2 Stufen Hergestellt nach homoopathischem Arzneibuch

Die sonstigen Bestandteile sind:

Natriumchlorid (Isotonisierungsmittel)

Wie Echinaject aussieht und Inhalt der Packung Echinaject ist in der Originalpackung zu 10 Ampullen erhaltlich.

Pharmazeutischer Unternehmer:

Syxyl GmbH & Co.KG, Gereonsmuhlengasse 5, 50670 Koln Telefon: 0800/1652400, Telefax: 0800/1652700 E-Mail: dialog@syxyl-service.de

Hersteller:

Hersteller Bulkware:

Solupharm GmbH, IndustriestraGe 3, 34212 Melsungen Konfektionierung:

Artesan Pharma GmbH & Co.KG, Wendlandstr. 1,29439 Luchow Mitvertreiber:

Artesan Pharma GmbH & Co.KG, Wendlandstr. 1,29439 Luchow Diese Gebrauchsinformation wurde zuletzt uberarbeitet im 10/2007

Handhabung der OPC-(one-point-cut)Ampullen. Anfeilen nicht mehr erforderlich.

Weifter Punkt nach oben    Weifter Punkt nach oben

im AmpullenspieG befindliche    Ampullenteil nach unten abbrechen

Losung durch Klopfen oder Schutteln nach unten flieGen lassen

Beschriftungsentwurf fur die Gebrauchsinformation Echinaject Zul.-Nr.:6869198.00.00; ENR.:0869198

Echinaject

Fachinformation Echinaject

Beschriftungsentwurfe zur Ánderungsanzeige vom 11.10.2007 zu Echinaject (ENR: 0869198)

Fachinformation

1. Bezeichnung des Arzneimittels

Echinaject

Wirkstoffe:

Clematis recta Dil. D6 Echinacea Dil. D6 Hedera helix Dil. D6 Flussige Verdunnung zur Injektion

2.    Qualitative und quantitative Zusammensetzung

Zusammensetzung:

1 Ampulle zu 2 ml (=2 g) enthalt:

Wirkstoffe:

Clematis recta Dil. D6    0,67 g

Echinacea Dil. D6    0,67 g

Hedera helix Dil. D6    0,66 g

Gemeinsam potenziert uber die letzten 2 Stufen Hergestellt nach homoopathischem Arzneibuch Die sonstigen Bestandteile sind:

Natriumchlorid (Isotonisierungsmittel)

3.    Darreichungsform

Flussige Verdunnung zur Injektion.

4.    Klinische Angaben

4.1    Anwendungsgebiete

Echinaject wird entsprechend den homoopathischen Arzneimittelbildern angewendet. Dazu gehort: unterstutzende Behandlung fieberhafter Infektionen.

Hinweis:

Bei Fieber uber 39° C sowie bei anhaltenden, unklaren oder neu auftretenden Beschwerden sollte ein Arzt aufgesucht werden, da es sich um Erkrankungen handeln kann, die einer arztlichen Abklarung bedurfen.

4.2    Dosierung, Art und Dauer der Anwendung

Soweit nicht anders verordnet:

Erwachsene erhalten bei akuten Zustanden parenteral 1 - 2 ml bis zu 3 mal taglich intramuskular, subcutan bzw. langsam intravenos.

Bei chronischen Verlaufsformen parenteral 1- 2 ml pro Tag i.m., s.c. oder i.v.

Ein unverbrauchter Restinhalt in der Ampulle ist zu verwerfen.

Bei Besserung der Beschwerden ist die Haufigkeit der Anwendung zu reduzieren.

Dauer der Anwendung: Echinaject sollte ohne arztlichen Rat nicht langer als 3 Wochen angewendet werden.

Auch homoopathische Arzneimittel sollten ohne arztlichen Rat nicht uber langere Zeit angewendet werden.

Echinaject ist bei Sauglingen, Kleinkindern und Kindern unter 12 Jahren kontraindiziert (siehe Abschnitt 4.3).

4.3    Gegenanzeigen

Echinaject darf nicht angewendet werden

-    bei Uberempfindlichkeit gegen einen der Wirkstoffe (z. B. Echinacea (Sonnenhut)) oder gegen Korbblutler.

-    bei Diabetes mellitus

-    bei fortschreitenden Systemerkrankungen wie Tuberkulose, Leukamie bzw. Leukamie-ahnlichen Erkrankungen (Leukosen), entzundlichen Erkrankungen des Bindegewebes (Kollagenosen), Autoimmunerkrankungen, multipler Sklerose, AIDS-Erkrankung, HIV-Infektion oder anderen chronischen Viruserkrankungen.

Echinaject ist bei Sauglingen, Kleinkindern und Kindern unter 12 Jahren nicht anzuwenden (siehe Abschnitt 4.2).

In der Schwangerschaft und Stllzeit ist Echinaject nicht anzuwenden (siehe Abschnitt 4.6).

4.4    Besondere Warnhinweise und VorsichtsmaBnahmen fur die Anwendung:

Nicht zutreffend.

4.5    Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln und sonstige Wechselwirkungen

Bisher sind keine Wechselwirkungen bekannt.

In der Gebrauchsinformation wird der Patient uber Folgendes informiert:

Allgemeiner Hinweis:

Die Wirkung eines homoopathischen Arzneimittels kann durch allgemein schadigende Faktoren in der Lebensweise und durch Reiz- und Genussmittel ungunstig beeinflusst werden.

Falls Sie sonstige Arzneimittel einnehmen, fragen Sie Ihren Arzt.

4.6    Schwangerschaft und Stillzeit

In der Schwangerschaft und Stllzeit ist Echinaject nicht anzuwenden.

4.7    Auswirkungen auf die Verkehrstuchtigkeit und die Fahigkeit zum Bedienen von Maschinen

Nicht zutreffend.

4.8    Nebenwirkungen

Bi Bei der Bewertung von Nebenwirkungen werden folgende Haufigkeiten zugrunde gelegt:

Sehr haufig (> 10 %)

Haufig (>1 % - < 10 %)

Gelegentlich (>0,1 % - < 1 %)

Selten (>0,01 % - < 0,1 %)

Sehr selten (<0,01 % oder unbekannt)

Sehr selten konnen Uberempfindlichkeitsreaktionen auftreten. Fur Arzneimittel mit Zubereitungen aus Sonnenhut wurden Hautausschlag, Juckreiz, selten Gesichtsschwellung, Atemnot, Schwindel und Blutdruckabfall beobachtet. In diesen Fallen ist das Arzneimittel abzusetzen und ein Arzt aufzusuchen.

In der Gebrauchsinformation wird der Patient uber Folgendes informiert:

Hinweis:

Bei Anwendung eines homoopathischen Arzneimittels konnen sich die vorhandenen Beschwerden vorubergehend verschlimmern (Erstverschlimmerung). In diesem Fall sollten Sie das Arzneimittel absetzen und Ihren Arzt befragen.

4.9 Uberdosierung

Es wurden keine Falle von Uberdosierung berichtet.

In der Gebrauchsinformation wird der Patient uber Folgendes informiert:

Uber akute Vergiftungen durch Echinaject ist beim Menschen bisher nicht berichtet worden.

Setzen Sie bitte die Behandlung beim nachsten Anwendezeitpunkt mit der ublichen Dosis fort.

5. PHARMAKOLOGISCHE EIGENSCHAFTEN

5.1    Pharmakodynamische Eigenschaften

Pharmakotherapeutische Gruppe: Homoopathisches Arzneimittel ATC-Code: V60

5.2    Pharmakokinetische Eigenschaften

Entfallt, es liegen keine Daten zu pharmakokinetischen Eigenschaften vor (homoopathisches Arzneimittel).

5.3    Praklinische Daten zur Sicherheit

Entfallt, es liegen keine praklinischen Daten zur Sicherheit vor (homoopathisches Arzneimittel).

6. PHARMAZEUTISCHE ANGABEN

6.1    Liste der sonstigen Bestandteile

Natriumchlorid (Isotoniesierungsmittel)

6.2    Inkompatibilitaten

Bisher sind keine Inkompatibilitaten bekannt.

6.3    Dauer der Haltbarkeit

5 Jahre

Nach Offnung der Behaltnisses:

Nach Offnen sofort verbrauchen.

Ein unverbrauchter Restinhalt in der Ampulle Ist zu verwerfen.

6.4    Besondere VorsichtsmaBnahmen fur die Aufbewahrung

Nicht uber 25°C aufbewahren.

Bitte bewahren Sie Echinaject stets in dem Umkarton verschlossen und nicht zu warm (vor direkter Sonnenstrahlung geschutzt) auf.

Ein unverbrauchter Restinhalt der Ampulle ist zu verwerfen. Das Arzneimittel ist nach dem auf dem Umkarton und der Ampulle angegebenen Verfallsdatum nicht mehr zu verwenden.

6.5    Art und Inhalt des Behaltnisses

Originalpackung zu 10 Ampullen a 2 ml.

6.6    Besondere VorsichtsmaBnahmen fur die Beseitigung

Keine besonderen Anforderungen.

7.    Inhaber der Zulassung

Syxyl GmbH & Co.KG, Gereonsmuhlengasse 5, 50670 Koln Telefon: 0800/1652400, Telefax: 0800/1652700 E-Mail: dialog@svxyl-service.de

Hersteller:

Hersteller Bulkware:

Solupharm GmbH, IndustriestraGe 3, 34212 Melsungen Konfektionierung:

Artesan Pharma GmbH, Wendlandstr. 1,29439 Luchow Mitvertreiber:

Artesan Pharma GmbH, Wendlandstr. 1,29439 Luchow

8.    Zulassungsnummer(n)

6869198.00.00

9.    Datum der Erteilung der Zulassung / Verlangerung der Zulassung

25.04.2002

10.    Stand der Information

10/2007

11.    Verkaufsabgrenzung

Apothekenpflichtig

Beschriftungsentwurf fur die Fachinformation Echinaject (Zul.-Nr.: 6869198.00.00; ENR.:0869198)

Echinaject