+ iMedikament.de

Zeel comp.



Gebrauchsinformation Zeel comp.

Biologische Heilmittel Heel GmbH

Baden-Baden


Seite 4 von 4


Bulknr.: 9858

Datum: 06.02.2009

ENR: 2118901



Zeel comp.

Tabletten


Wortlaut für die Packungsbeilage


Gebrauchsinformation


Homöopathisches Arzneimittel

Zeel comp.

Tabletten


Registriertes homöopathisches Arzneimittel, daher ohne Angabe einer therapeutischen Indikation.

Bei Fortdauer der Krankheitssymptome ist medizinischer Rat einzuholen.


Gegenanzeigen

Überempfindlichkeit gegen Giftsumachgewächse.

Aufgrund des Bestandteiles kanadischer Blutwurz soll Zeel comp. in Schwangerschaft und Stillzeit nicht angewendet werden.

Bei bestehenden Lebererkrankungen oder solchen in der Vorgeschichte, oder gleichzeitiger Anwendung leberschädigender Stoffe soll Zeel comp. nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden.

Das Arzneimittel darf nicht bei Kindern unter 12 Jahren angewendet werden.


Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung

Keine bekannt.


Wechselwirkungen

Keine bekannt.

Allgemeiner Hinweis:

Die Wirkung eines homöopathischen Arzneimittels kann durch allgemein schädigende Faktoren in der Lebensweise und durch Reiz- und Genussmittel ungünstig beeinflusst werden.

Falls Sie sonstige Arzneimittel einnehmen, fragen Sie Ihren Arzt.


Warnhinweise

Dieses Arzneimittel enthält Lactose. Bitte nehmen Sie das Arzneimittel daher erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt ein, wenn Ihnen bekannt ist, dass Sie unter einer Unverträglichkeit gegenüber bestimmten Zuckern leiden.

1 Tablette = 0,025 BE


Dosierung und Art der Anwendung

Soweit nicht anders verordnet, 3 - 5 mal täglich 1 Tablette im Mund zergehen lassen.


Dauer der Behandlung

Bei Anwendung über mehr als 4 Wochen sollten die Leberfunktionswerte (Transaminasen) kontrolliert werden.

Wie alle Arzneimittel sollten auch homöopathische Arzneimittel ohne ärztlichen Rat nicht über längere Zeit angewendet werden.


Nebenwirkungen

In seltenen Fällen kann es zu Überempfindlichkeitsreaktionen kommen.

In Einzelfällen sind während der Behandlung mit sanguinarinhaltigen Arzneimitteln Anstiege der Leberfunktionswerte (Transaminasen) und des Bilirubins bis hin zu einer arzneimittelbedingten Gelbsucht (medikamentös-toxische Hepatitis) beobachtet worden, die sich nach Absetzen des Präparates wieder zurückbildet.

Hinweis:

Bei der Anwendung eines homöopathischen Arzneimittels können sich die vorhandenen Beschwerden vorübergehend verschlimmern (Erstverschlimmerung). In diesem Fall sollten Sie das Arzneimittel absetzen und Ihren Arzt befragen.

Wenn Sie Nebenwirkungen beobachten, die nicht in der Packungsbeilage aufgeführt sind, teilen Sie diese bitte Ihrem Arzt oder Apotheker mit.


Hinweise zu Verfallsdatum und Aufbewahrung

Arzneimittel unzugänglich für Kinder aufbewahren!


Das Verfallsdatum dieser Packung ist auf Behältnis und äußere Umhüllung aufgedruckt.

Verwenden Sie diese Packung nicht mehr nach diesem Datum!


Für dieses Arzneimittel sind keine besonderen Lagerbedingungen erforderlich.


Nach Anbruch 12 Monate haltbar.


Zusammensetzung:

1 Tablette enthält:

Wirkstoffe:

Rhus toxicodendron Dil. D2 1 mg
Solanum dulcamara Dil. D2 0,3 mg
Sulfur Dil. D6 0,75 mg
Arnica montana Dil. D2 0,5 mg
Sanguinaria canadensis Dil. D2 0,45 mg

Sonstige Bestandteile:

Lactose-Monohydrat
Magnesiumstearat


Packungsgrößen

50 und 250 Tabletten


Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller

Biologische Heilmittel Heel GmbH

Dr.-Reckeweg-Str. 2-4

76532 Baden-Baden

Telefon: 07221-50100

Telefax: 07221-501690


E-Mail: info@heel.de


Weitere Angaben

Apothekenpflichtig


Reg.-Nr.: 19348.00.01


Stand der Information

Februar 2009


Zeel comp.